Starkenburg RTF 2017

Im geschlossenen Verband durch den Odenwald

120 km      -      170 km     -        201km  -       222 km
3 BDR-Punkte                        4 BDR-Punkte                         5 BDR-Punkte               5 BDR-Punkte

in Geschwindigkeitsniveaus von 24 km/h bis 28 km/h

Organisiert und betreut durch den

VC Darmstadt 1899 e.V.

und die

RSG CITYBIKE DARMSTADT

 

Termin:           21. Mai 2017

Startzeit:         ab 7:00 Uhr  

                         (die genauen Startzeiten stehen auf den Gruppenseiten)

Start/Ziel:        64285 Darmstadt - Radrennbahn des VC Darmstadt, 
                         Heidelberger Str. 150
                         Parkplätze sind direkt auf dem Gelände genügend vorhanden

Rückkehr:       Zwischen 15:30 und 16:30 Uhr (für alle Gruppen), anschließend 
                         kleines Rahmenprogramm

Allgemeines:
Die Gruppen (20 - 30 Fahrer/innen) werden in ihren jeweiligen Niveaus zusammen in Zweierreihe fahren, das bezeichnet man als „Geschlossener Verband“. Sowohl in der Ebene (hier ist es einfach), als auch am Berg (das ist gar nicht so einfach) bleibt die Gruppe zusammen.
Damit die Gruppen zusammen bleiben, wird jede Gruppe von bis zu vier geübten Fahrern der RSG CITYBIKE und des VC Darmstadt begleitet, zwei fahren vorne, ein bis zwei hinten. Das schwierige ist, das Tempo der Gruppe zu steuern, diese Aufgabe kommt den Frontfahrern zu, die die Geschwindigkeit je nach Profil und Wind anpassen, um die Gruppe letztlich mit dem gewünschten Schnitt ans Ziel zu bringen. Dabei achten sie immer auf den Zusammenhalt der Gruppe, die Strecke soll gemeinschaftlich bewältigt werden.
Den Anweisungen der Frontfahrer muß gefolgt werden. Die betreuenden Fahrer/innen der RSG CITYBIKE sind vom Veranstalter ausdrücklich auch autorisiert, Teilnehmer/innen aus der Gruppe auszuschließen, um den Zusammenhalt der Gruppe und das erfolgreiche Bewältigen der Strecke im geplanten Schnitt zu gewährleisten. Die Teilnehmer/innen sollten sich vor der Tour sicher sein, die Strecke im ausgewählten Schnitt auch wirklich fahren zu können.
Jede/r Teilnehmer/in fährt auf eigene Gefahr. Es gelten die Regeln der Sportordnung und der Generalausschreibung des BDR, der UCI und selbstverständlich gilt die StVO!
Alle Teilnehmer/innen sollten haftpflicht- und unfallversichert sein. Eine Haftung des Veranstalters oder der RSG CITYBIKE ist ausgeschlossen; es bestehen egal aus welchem Anlass keinerlei Regress- und oder Schadenersatzansprüche. Die Veranstaltung ist kein Rennen. Das Tragen eines Helmes sowie der ausgegebenen Rückennummer ist Pflicht.
E-bikes, Renntandems oder Liegeräder sind nicht erlaubt. Rennräder mit Triathlonaufsatz fahren am Ende der Gruppe.

Streckenverlauf:
Die Strecken sind nicht ganz die gleichen wie 2016: Die beiden Marathon Strecken führen nicht mehr runter an den Neckar, dieser Streckenverlauf konnte leider nicht genehmigt werden.Die Marathongruppen folgen der 170km Runde bis zur Verpflegungsstelle Kolmbach. Dort schließen sich Extraschleifen an, die auf 31 bzw 52km erhebliche Höhenmeter generieren. Es sind anspruchsvolle Strecken mit schönen und herausfordernden Anstiegen und rauschenden Abfahrten.

120 km     Strecke in gpsies: (Strecke 120 km)
170 km     Strecke in gpsies: (Strecke 170 km)
201 km     Strecke in gpsies: (Strecke 201 km)
222 km     Strecke in gpsies: (Strecke 222 km)


 

Geschwindigkeitsniveaus:
120km     24km/h und 26km/h
170km     24km/h, 26km/h und 28km/h
201km     26km/h
222km     28km/h

 

Startgeld:         22,00 Euro (inkl. Sonderverpflegung unterwegs und danach: Grill + Bier)
                          bitte überweisen auf das neue Konto des VCD 
                          2,00 Euro Erstattung am Start vor Ort für BDR-Lizenz-Inhaber

  • Empfänger: Jürgen Schulze / VC Darmstadt 1899
  • Bank:           Sparkasse Darmstadt                                          
  • Konto:          742163
  • BLZ:             508 501 50    
  • IBAN:           DE18 5085 0150 0000 7421 63
  • BIC:             HELADEF1DAS                           
  • Stichwort:    Verband  (bitte Gruppe und Strecke mit angeben) 

    Erst nach Eingang des Startgeldes werden wir euch in die Teilnehmerliste aufnehmen
    .

Gruppenregeln:
Entsprechend der Anmeldung teilt der Veranstalter alle Teilnehmer/innen einem festen Verband zu. Spätere Wechsel in einen anderen Verband sind nur auf Anordnung oder mit Zustimmung der begleitenden Frontfahrer möglich. Hinter dem letzten Verband fährt ein Besenwagen, hier können auch Pannen behoben werden.
Innerhalb des Verbandes gilt es natürlich besonders aufmerksam zu fahren, den Anschluß zu halten, gleichmäßig zu beschleunigen und vorausschauend zu bremsen. Jedes plötzliche, abrupte Fahrmanöver gefährdet die Mitfahrer/innen in erheblichem Maße!
Aber nur Mut für alle "Frischlinge": Jede/r kann so etwas lernen und die besonderen Effekte des Fahrens im geschlossenen Verband genießen => Die Gruppe zieht!

Verpflegung:   
Es wird auf der Strecke bis zu fünf Verpflegungsstellen geben. Hier werden Getränke, Obst und Gebäck und bei einer großen Verpflegung auch eine warme Mahlzeit angeboten.

Im Rahmen der großen Verpflegungen danken wir der Tourismus-Region Beerfelder Land sowie der Schmucker Brauerei und dem Schmucker Brauereigasthof, die uns jeweils den Platz sowie Strom und fließend Wasser zur Verfügung stellen und außerdem die Toillettenbenutzung erlauben. Vielen Dank!

 

 Logo des Schmucker Brauereigasthofes folgt noch -   :-)

 

Rahmenprogramm:    
Nach der Rückkehr zur VCD Radrennbahn werden wir ein kleines Rahmenprogramm organisieren. Hier soll der gesellschaftliche Aspekt im Vordergrund stehen, die Startzeiten sind so gestaffelt, daß wir alle innerhalb kurzer Zeit an der Radrennbahn wieder eintreffen. Bei Kaffee und Kuchen sowie diversen anderen (zum Teil wohl hopfenhaltigen) Getränken und Nahrungsmitteln vom Grill (es ist alles bereits im Startgeld enthalten!!!) können wir die neuesten Radlergeschichten austauschen und uns (hoffentlich wieder wie immer, die Regenschlacht von 2013 war eine Ausnahme!) die Sonne auf den Bauch scheinen lassen.
Und wer immer noch nicht genug vom Radfahren hat, kann die Gelegenheit ergreifen, unter Anleitung auf der einzigen Radrennbahn in Hessen noch mal richtig reinzuhauen.

In diesem Sinne:  Bleibt gesund + wir sehen uns!

RSG CITYBIKE Darmstadt | rsg-citybike@web.de

to Top of Page